Startseite » Katalog » Über uns Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien Zeige mehr
» Filzschuhe
» Kinderschuhe
» Museum-, Schloß-, Gästepantoffel
» Sommerpantoffel
» Einlegesohlen
» Filz-Untersetzer
Informationen
» Über uns
» Der Weg zu uns
» Versand und Zahlung
» Datenschutz
» Unsere AGB's
» Kontakt
» Impressum
Neue Produkte Zeige mehr
Filz-Untersetzer-Set rot
Filz-Untersetzer-Set rot
13,95€
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Über uns Über uns
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!
Unsere kleine Firma, die Firma Seidel in Sehmatal (Cranzahl), im Erzgebirge stellt Filzschuhe her.

Alle Schuhe werden von uns in Handarbeit gefertigt.

Wir fertigen für den privaten Gebrauch und für öffentliche Einrichtungen, wie Museen und Ausstellungen.

Filzhausschuhe sind:
  • warm
  • atmungsaktiv
  • strapazierfähig
  • positiv für die Gesundheit der Füße


Filzpantoffel
Der Ursprung dieses robusten und vor allem, warmen Schuhes aus Filz liegt schon einige Zeit zurück.

Martin Seidel, ein Cranzahler Schuhmacher, begann bereits 1927 in seiner kleinen Werkstatt Hausschuhe mit Schnallenverschluß herzustellen.

Er griff für die Herstellung auf Naturmaterialien zurück.
Der Filz für diese Schuhe wurde damals noch handgewalkt (daher der Begriff "Walker") und auf einer robusten Nähmaschine zusammengenäht.
Seite 1992 rattern diese Nähmaschinen wieder ganzjährig.
Wer also oft kalte Füße bekommt, oder wem einfach nur der Sinn nach Behaglichkeit und Gemütlichkeit steht, dem sei der Filzschuh aus dem Erzgebirge wärmstens empfohlen.

Wir fertigen unsere Schuhe mit Filzsohle und mit Filz-Porosohle.
Beide Sohlenarten haben ihre Vorzüge und sie sollten selbst entscheiden, welche Sohle sie bevorzugen.


Die Filzsohle eignet sich besonders gut,
wenn sie in Ihrer Wohnung viel Bodenfläche mit Laminat, FilzsohleParkett oder Fliesen ausgestattet haben. Durch die weiche Filzsohle kann man sehr angenehm und leise laufen.


Die Filz-Porosohle besteht aus einer

Filzsohle Porosohledie unterseitig mit einer Poroauflage verklebt ist.



Unser Rohstoff Filz
Filz ist ein Textilprodukt, das im Prinzip einen Faserverbundstoff darstellt. Filz wird meist aus Wolle (Wollfilz; z. B. aus Schafswolle) und bzw. oder aus anderen Tierhaaren hergestellt, wobei sich die Fasern der Rohmaterialien während der Verarbeitung ineinander umschlingen.
Gelegentlich werden auch kleine Mengen pflanzlicher oder synthetischer Fasern beigefügt (s. u.).
Bei der Herstellung von Filzen werden die Fasern durch Hitze, Druck und Feuchtigkeit – und gelegentlich auch Seife – geschmeidig gemacht und aufgeweicht. Werden die Fasern nun gewalkt, so umschlingen sie einander, d. h. sie verfilzen. Heutzutage wird die Wolle zunächst gereinigt, entflochten und anschließend zu feinen Gespinsten zusammengefügt.
Diese legt man wiederum schichtweise aufeinander, bis die gewünschte Dicke des fertigen Stoffes erreicht ist. Mit Hilfe einer flachen Presse presst man anschließend die vorbehandelten Fasern zusammen.
Das Rohprodukt wird im nachfolgenden Arbeitsgang nochmals gewalkt, damit die Fasern stärker komprimiert werden.
Nach weiterer Wiederholung dieses Schrittes ist dieses Gewebe dann fest und haltbar. Zur Herstellung von Filz werden u. a. pflanzliche Fasern aus Baumwolle, Kapok, Ramie (einer Bastfaser) und Jute hinzugegeben. Außerdem verwendet man auch Kunstfasern wie beispielsweise Kunstseide und Nylon als Zusatzstoff.
Je geringer der Wollanteil ist, desto schwächer verfilzen jedoch die Fasern. Genau genommen mischt man häufig Wolle andere Fasern bei, um erwünschtes Verfilzen zu verhindern, wie etwa in Strickwaren aus Wolle, die maschinenwaschbar sein sollen.
Es gibt noch andere Methoden zur Vermeidung des Verfilzens wie z. B. die chemische Entfernung der Schuppen auf den Fasern oder der Einsatz von Harzbeschichtungen, welche die Fasern miteinander verbinden.
Wollfilz und andere ungewebte Stoffe verwendet man z. B. für Stempelkissen, zur Dämpfung von Schwingungen in Maschinen, zur Schalldämmung und zum Polieren von Glas, Granit und einigen Metallen. Ölgetränkte Filzkissen werden zum Schmieren von Maschinen eingesetzt.
Aufgrund seiner Dauerelastizität eignet sich Filz als Dämpfer in Klavieren und anderen Musikinstrumenten.
Aus Wollfilz werden außer unserer Hausschuhe, auch Hüte und andere Kleidungsstücke hergestellt.
Darüber hinaus verwendet man Filze auch für Sieb-, Filter- und Dichtungszwecke.

Man unterscheidet verschiedene Filzarten. Beispielsweise bezeichnet der Name Wollfilz die Herkunft der Faser, während die Bezeichnungen Nadel-, Walk-, Web-, Press- oder Tuchfilz auf das Herstellungsverfahren verweisen.

Nadelfilz ist auf mechanischem Wege meist trocken hergestellter Filz. Ein bauschiges Faservlies wird durch wechselndes Einstechen und Ausziehen einer Vielzahl von auf einem Nadelbalken befestigen Nadeln mit Widerhaken verfestigt, wobei sich die Einzelfasern zu einem festen Flächengebilde verschlingen. Die Dauer dieses Vorganges entscheidet über Stärke und Festigkeit der Fasergebilde, die leicht, luftdurchlässig und elastisch sind. Fast alle Fasern lassen sich zu Nadelfilz verarbeiten. Mit Baumwolle angefangen über Hanf, Flachs, Leinen, Jute, auch die Kunstfasern Polyamid, Polyester, Polyacryl bis hin zu Sesal und natürlich Schafwolle sowie die verschiedensten Tierhaare ebenso wie Menschenhaar. Zumeist werden jedoch Kunstfasern eingesetzt.

Walk- oder Pressfilz ist in der Regel sehr harter fester Filz, dessen Struktur unter Einwirkung von Druck und feuchter Wärme entsteht, wobei das eigentliche Filzen durch saure oder alkalische Hilfsmittel gefördert wird. Zunächst wird ein Faserflor auf der Walke kontinuierlich verdichtet und dann durch Stauchen, Klopfen und Pressen verfilzt. Zur Verbilligung oder zur Erzielung besonderer Effekte werden u.a. filzfähige Wollabgänge, Baumwolle, Flachs, Jute und synthetische Fasern beigemischt.

--> Pressebericht Freie Presse - Lokalredaktion Annaberg 16. Juni 2009

--> Pressebericht Leipziger-Rundschau 4.Dezember 2002

--> Lausitzer Rundschau Online 15.10.2005 / Von Carola Benz

--> Fernsehbericht in rbb um 6, 02.02.2006
Weiter
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Jetzt auch...
Jetzt auch...
-Zahlung möglich !!
Sprachen
Deutsch
Bestseller
01.Museumspantoffel, Schlosspantoffel
02.Kamelhaarpantoffel
03.Bauern-Filzpantoffel WF
04.Filzpantoffel
05.1/2 Filzhausschuh WFN
06.Filzpantoffel WFG+
07.Filzpantoffel WF+
08.Einlegesohle
09.Filzpantoffel WFG+r
10.Einlegesohlen (grün)
Bewertungen Zeige mehr
Einlegesohlen (grün)
Ich habe nun schon mehrfach bei Ihnen Filzschuhe, Museumspan ..
5 von 5 Sternen!
Logo Preisvergleich.org Preisvergleich.org Preisvergleich.eu Preisvergleich.ch Preisvergleich.at Besuchen Sie Filzhausschuh.de bei ShopMania   Preisvergleich shopmap24.de

Copyright © 2005 M.Koehler
Powered by osCommerce